Historie

  • 1969 gegründet in Reutlingen: Die ersten erfolgreichen Produkte sind Thermometer und Manometer
  • 1985 nach Brand im Firmengebäude, Umzug nach Kirchentellinsfurt, Gelände Bahnhofstraße mit ca. 5000 m²
  • Erstes "Autotestgerät" ist der Kühlsystemtester (heute TVU 139)
  • 1982 Aufgliederung der verschiedenen Sparten in 3 Schwesterunternehmen: Autotestgeräte Leitenberger GmbH, Leitenberger Mess- und Regeltechnik GmbH, Leitenberger Druck und Temperatur GmbH
  • 1998 Übergang der Leitung der Firma von Herrn Leitenberger Senior und Herrn Coulon Senior an die jeweiligen Söhne Achim Leitenberger und Gernot Coulon. Ihre Leidenschaft für Technik, Motoren, Motorräder und technische Innovationen teilen sie mit fast der ganzen Belegschaft
  • 1998 Bau des Werkes in Alexandroupolis
  • 2013 Aufstockung der Produktionsstätten und der Konstruktion in Kirchentellinsfurt um ca. 1300 m²auf insgesamt 9700 m²
  • 2019: 50jähriges Jubiläum mit insgesamt ca. 160 Mitarbeiter

Standorte

Verwaltung Kirchentellinsfurt, Deutschland:

  • Büros, Verwaltung, Einkauf, Verkauf
  • Grafik, QS, Ausstellungsraum, Schulungsraum
  • Labor für Entwicklung Elektronik/Software
  • Entwicklung, Mechanik
  • Fertigteile, Versand

Werk 1 Kirchentellinsfurt, Deutschland

  • Qualitätsprüfung
  • Produktion, Fertigung, Montage
  • Labor/Entwicklung
  • CAD-Büro, 3D-Drucker
  • Elektronik
  • Platinenbestückung

Werk 2 Alexandroupolis, Griechenland

  • Vormontage
  • Teilmontage
  • Komponentenfertigung
  • Lager

Werk 3: Kirchentellinsfurt, Deutschland

  • Kartonlager
  • Verpackungsmateriallager
  • Depot
  • Mitarbeiterparkplätze
  • Besucherparkplätze

Werk 4: Kirchentellinsfurt, Deutschland

  • CNC-Schaumstoffeinlagen für Koffer
  • Kofferkonfektion
  • Leerkoffer- und Schaumstoffrohlinglager
  • Labor für Sensorik (Software/Hardware)
  • Softwareentwicklung und -programmierung